Krafttier Elch



Stichpunkte

Krafttier Elch

Licht

Schatten

Genügsam

Gewohnheit

Zufrieden

Einfältig

Neugierig

Einzelgänger




Affirmation Krafttier Elch

sunset, woman, model

„Alles was ich zum Glücklichsein brauche trage ich bereits in mir.“

„Die Welt um mich herum steckt voller Geheimnisse. Jeden Tag offenbaren sich mir neue Erkenntnisse.“



Krafttier Elch un seine Bedeutung

Beschreibung Tarot

Einsam durchstreifen die Elche die gesamten Wälder der nördlichen Hemisphäre. Nur hin und wieder finden sie sich im Winter zu kleineren losen Gruppen zusammen, die sich aber schnell wieder auflösen. Aufgrund ihrer beachtlichen Größe brauchen sie kaum andere Raubtiere zu fürchten. Gleichzeitig schützt sie ihre dicke Fettschicht vor den eisigen Temperaturen des Winters.

Im Sommer wird es ihnen allerdings schnell zu warm, sodass sie sich in kühlere Gefilde zurückziehen. Bei der Nahrungssuche bevorzugen sie junge Triebe von Bäumen und sind ansonsten recht anspruchslos. Elche sind die einzige Hirschart, die auch unter Wasser nach Nahrung suchen. Sie können gut schwimmen und sind geschickte Kletterer.

Somit konnten sie sich einen weitreichenden Lebensraum von Skandinavien bis nach Kanada mühelos erschließen. Der Elch lebt bevorzugt in einem ihm bekannten Territorium, welches er nur bei zu hohen Temperaturen verlässt oder um neue Futtergründe zu erschließen. In Kontakt mit Menschen zeigt sich der Elch eher neugierig und beobachtet das Verhalten seines Gegenübers genau.

Dabei ist er manchmal etwas zu naiv und sieht Gefahren durch Jäger erst viel zu spät. Insgesamt sind Elche sehr zufriedene Tiere, weswegen sie in einigen Ländern auf Elchfarmen gehalten werden und nur geringer Pflege bedürfen. Aufgrund seines gutmütigen Charakters ist Dein Krafttier Elch sogar zum Nationaltier von Schweden gekürt worden.



Krafttier Elch un seine Eigenschaften

Die Kelche

Licht
Elche sind an das raue Klima des Nordens mit seinen eher bescheidenen Nahrungsgründen bestens angepasst. Sie haben kaum Nahrungskonkurrenten, wodurch sie schnell eine beachtliche Größe erreichen. Selbst in kargen Bergregionen finden Elche immer noch genug Nahrung zum Überleben. Dein Krafttier Elch zeigt Dir, dass Du auch mit wenig Überfluss ein erfülltes Leben haben kannst.

Bist Du in der Lage Dich zeitweise in Deinen Bedürfnissen einzuschränken, wirst Du schwierige Lebenssituationen gut meistern können. Gleichzeitig leistest Du durch Dein nachhaltiges Handeln einen wichtigen Beitrag zur Aufrechterhaltung von Mutter Natur. Denn je weniger unnötigen Konsum Du betreibst, desto mehr werden die Ressourcen unserer Umwelt geschont.

In der nordischen Sagenwelt gilt das Krafttier Elch als Ausdruck der Ruhe und Zufriedenheit. Sie sind mit sich und der Welt im Reinen. Selbst die widrigen Umweltbedingungen, denen sie trotzen müssen, können ihre Laune nicht trüben. Die Botschaft für Dich ist, dass wahre Zufriedenheit immer aus uns selbst herauskommt. Schaue nicht so sehr darauf was andere Menschen haben und Du vielleicht nicht.

Bleibe stattdessen ganz bei Dir und mach Dir bewusst wieviel Kostbarkeiten im Leben Du schon bei Dir hast. Eine gute/r Freund/in, Humor und etwas Selbstliebe beispielsweise genügen schon, um das eigene Wohlbefinden beträchtlich zu steigern. Die genannten Dinge kosten kaum Geld und sind für jedermann gut zu erreichen.

Vor neuen Dingen haben Elche erstmal keine Angst. Im Gegenteil interessieren sie sich für alles was sie noch nicht kennen. Aufgrund ihrer enormen Größe fürchten sie sich kaum vor anderen Lebewesen und können ihrer Neugier freien Lauf lassen. Nimm Dir an dem Erkundungsdrang vom Krafttier Elch ein Beispiel und sei offen für die Geheimnisse Deiner Umwelt.

Es gibt jeden Tag neue Dinge und Menschen zu entdecken, die unser Leben bereichern können. Wichtig dabei ist, dass Du vorurteilsfrei Deine erste Meinung bildest und bereit bist dazuzulernen. Kinder sind uns in dieser Hinsicht ein gutes Vorbild. Durch ihren natürlichen Forscherdrang entdecken sie jeden Tag eine neue Welt.

Schatten
Dein Krafttier Elch ist ein Gewohnheitstier. Er hält sich am liebsten in seinem bekannten Territorium auf. Letzteres verlässt er nur, wenn es absolut nötig ist, wie bei Nahrungsmangel oder Lebensraumzerstörung. Neue Umgebungen bereiten ihm zunächst Schwierigkeiten und machen ihn für Raubtiere angreifbar. Wir Menschen sind ebenfalls sehr an Strukturen und gleichbleibende Abläufe gewöhnt.

Sie verschaffen uns Sicherheit haben aber den Nachteil, dass wir uns an neue Lebensbedingungen nur schwer anpassen können. Die eigenen Gewohnheiten können zudem wie Scheuklappen sein und uns den Blick für lohnende Alternativen versperren. Hinterfrage ab und zu Deine eigenen Abläufe und versuche Dich von festgefahrenen Mustern zu lösen und durch flexiblere zu ersetzen.

In der Sagenwelt ist der Elch ein sehr gutmütiges Tier. Er hilft jedem der darum bittet und unterstellt seinem Gegenüber grundsätzlich positive Eigenschaften. Dadurch wird er allerdings schnell Opfer hinterlistiger Tiere die seine Einfältigkeit ausnutzen. Dein Krafttier Elch warnt Dich davor blind jedem Menschen zu vertrauen. Leider gibt es genügend Personen, die nur ihre eigenen Interessen durchsetzen wollen und dabei andere ausnutzen.

Vielleicht bist Du schon öfter auf derartige „Blender“ hereingefallen. Lerne aus Deinen vergangenen Erfahrungen und gib Acht, wenn jemand sich schon früh in eurer Beziehung einseitige Gefälligkeiten von Dir erbittet. Du darfst lieber einmal mehr „Nein“ sagen und somit prüfen ob Dein Gegenüber ehrliche Absichten mit Dir hat.

Die meiste Zeit ihres Lebens verbringen Elche für sich alleine. Nur manchmal bilden sich lose Herden, die sich aber nach kurzer Zeit wieder auflösen. Dadurch fehlt gerade Jungtieren der Schutz von älteren Artgenossen, weswegen sie für Wölfe und Bären eine begehrte Beute sind. Die Botschaft vom Krafttier Elch ist, dass Du nicht zu sehr in die Einsamkeit flüchten solltest.

Zwar brauchen wir auch mal Momente der Ruhe und inneren Einkehr. Im gleichen Maße sind aber auch soziale Kontakte sehr wichtig, für die eigene Gesundheit und Lebensfreude. Ohne andere Menschen verfallen wir schnell in Depressionen und haben niemanden an unserer Seite, wenn wir mal Hilfe brauchen.




Krafttier Elch in der Traumdeutung

colorful, dreamcatcher, culture

Licht
Wenn Dir im Traum ein Elchgeweih aus dem Kopf wächst, ist dies ein Zeichen für innere Stärke. Elchgeweihe können eine enorme Größe annehmen. Sie sind notwendig, um sich in der Paarungszeit gegen andere Bullen durchzusetzen und Weibchen zu beeindrucken.

Gerade wenn in Deinem Leben ein wichtiges Vorhaben oder eine folgenreiche Entscheidung ansteht, zeigt das Traumsymbol des Geweihs, dass Du die vor Dir liegende Herausforderung sicher bestehen wirst. Deine innere Stärke und Entschlossenheit ermöglichen Dir jedes Hindernis zu beseitigen. Jetzt ist nicht die Zeit des Zauderns, sondern des Handelns. Nutze Deine Kraft, um Deine Ziele endlich umzusetzen.

Eine Herde von Elchen im Traum kann den Wunsch nach mehr sozialer Nähe ausdrücken. Trotz monatelanger Einsiedelei zieht es gerade zur Brunftzeit Elche wieder zu einander. Sie wollen Nachwuchs zeugen und genießen ebenso das Zusammensein mit ihren Artgenossen. Jeder Mensch hat ein unterschiedliches Bedürfnis nach sozialer Nähe.

Dein Traum zeigt jedoch, dass Du Dich im Moment nach mehr menschlichen Kontakten sehnst. Dabei muss es nicht immer gleich ein großes Familientreffen sein. Oftmals reicht schon der Kontakt zu ein oder zwei lieben Menschen, um den sozialen Speicher wieder aufzufüllen. Werde selber aktiv und nimm Kontakt zu FreundInnen auf. Schenke sowohl Dir, als auch Deinen Mitmenschen wunderbare Momente zusammen.

Dein Krafttier kann Dich im Traum durch verschiedene Landschaften führen. Folge ihm durch reißende Flüsse oder auf steile Berge. Am Ende eurer gemeinsamen Reise werdet ihr zwar erschöpft sein, aber auch stolz über den Weg, den ihr zusammen bewältigt habt. Dein Krafttier Elch möchte Dich ermuntern in Deinen momentanen Bemühungen nicht nachzulassen und Deinen Zielen nachzueifern. Viele Träume, die wir haben scheitern daran, dass wir zu schnell aufgeben.

Lass Dich von ein paar Hindernisse nicht aus der Bahn werfen und hab Dein Ziel stets vor Augen. Sobald Du Dich den Herausforderungen stellst, wirst Du merken, dass sie gar nicht so schlimm sind, wie Du anfangs gedacht hast. Mit etwas Geduld und Ausdauer kannst Du jeden Berg erklimmen und die hinter Dir liegenden Strapazen wirken auf einmal ganz unbedeutend!

Schatten
Zwei kämpfende Elche im Traum deuten auf soziale Spannungen in Deinem Umfeld hin. Wenn sich zwei Elchbullen duellieren, ist es besser gebührend Abstand zu halten. Kommst Du ihnen zu Nahe, wirst Du selber schnell Opfer ihres Zweikampfs. Dein Krafttier Elch symbolisiert einen schweren Konflikt zwischen Dir nahestehenden Menschen.

Zwar hast Du schon versucht die Streithähne zu schlichten, allerdings ohne nennenswerten Erfolg. Im Gegenteil oft bist Du selber in den Streit miteinbezogen worden. Halte Dich daher für den Moment aus der Auseinandersetzung zurück, solange sie Dich nicht betrifft. Ist der größte Groll erstmal abgelassen, kannst Du versuchen mit den Streitparteien einzeln noch mal zu reden.

Beobachtest Du einen Tiger oder Bären der einem Elch nachstellt, ist Gefahr in Verzug. Ohne eine Warnung wird Dein Krafttier Elch aus dem Hinterhalt angegriffen und hat kaum eine Chance sich zu wehren. Als Beobachter im Traum spüren wir meist eine sehr reale Angst unser Krafttier zu warnen, da wir das Risiko eingehen dann selber gejagt zu werden.

Der Elch steht hierbei für eine gute Freundin, die in Schwierigkeiten ist. Sie will allerdings das drohende Unheil nicht wahrhaben. Du selber kannst die aufkommenden Probleme klar sehen. Allerdings hast Du Angst, dass Dir nicht geglaubt wird und eure Freundschaft dadurch auf dem Spiel steht. Doch als ein/e aufrichtige/r Freund/in solltest Du den Mut beweisen auch unangenehme Dinge zur Sprache zu bringen und Deine Freundin zu schützen.

Begegnest Du im Traum einem Elch der stark schwitzt, ermahnt er Dich etwas kürzer im Leben zu treten. Wenn Dein Krafttier Elch zu schnell rennt oder sich lange in warmen Regionen aufhält beginnt er zu überhitzen. Dann hilft nur noch die Flucht in kältere Gebiete, um sich wieder abzukühlen. Dein Krafttier warnt Dich davor selber zu „überhitzen“, indem Du Dich zu sehr verausgabst.

Brennst Du zu sehr für eine Sache und vernachlässigst dafür andere wichtige Lebensbereiche kann dies schnell in einem Burnout münden. Suche Dir daher regelmäßig Zeiten in denen Du wieder etwas runterkommen kannst. Entspanne Dich regelmäßig mit Freunden oder einfach bei einem schönen Spaziergang.