Krafttier Wolf



Stichpunkte

Krafttier Wolf

Licht

Schatten

Teamgeist

Einzelgänger

Intelligenz

Gier

Sorgfalt

Skrupellos



Affirmation Krafttier Wolf

sunset, woman, model

„Ich bin frei und ungebunden und habe mein Ziel klar vor Augen.“

„Meine Freunde und Familie sind für mich da. Gemeinsam mit Ihnen gehe ich meinen Weg“



Krafttier Wolf und seine Bedeutung

Beschreibung Tarot

Der Wolf ist eines der bekanntesten und faszinierendsten Tiere in unserer Kultur. In bekannten Märchen hat er den Ruf ein hinterlistiger sowie skrupelloser Jäger zu sein. In Wahrheit ist der Wolf ein wichtiger Bestandteil unseres Ökosystems, da er kranke und schwache Tiere erjagt. 

Dabei ist er oft in Rudeln unterwegs, sodass er auch größere Tiere mit viel Geschick und Teamwork erlegen kann. Das Krafttier Wolf hat seit jeher eine mystische Verbindung mit der Nacht und dem Vollmond, bei welchem es besonders aktiv ist. 

Gleichzeitig ist der „einsame Wolf“ uns als Sprichwort bekannt. Es steht für Menschen, die sich alleine durchs Leben schlagen und nicht unbedingt die Gesellschaft anderer Artgenossen brauchen.

Ist der Wolf hungrig, schreckt er allerdings vor keinem Beutetier zurück und geht höhere Risiken bei der Jagd ein. Dadurch gibt es immer wieder direkt oder indirekt Kontakt mit dem Menschen. Viehherden werden dann für den Wolf ein beliebtes Jagdziel, da diese kaum Fluchtmöglichkeiten haben. 

Dringt er in ein solches Gehege ein kann es zu einem regelrechten Blutrausch kommen. Der Wolf ist nicht mehr Herr seiner Sinne, sondern nur noch versucht soviel Tiere wie möglich zu erlegen. Ein derartiger Kontrollverlust kommt aber nur selten vor. 

Allerdings sorgen solche Fälle dafür, dass der Wolf oft als skrupelloser Jäger verschrien ist und entsprechend Jagd auf ihn gemacht wurde. Glücklicherweise hält der König des Waldes wieder Einzug in heimische Wälder und trägt zum natürlichen Gleichgewicht bei.



Krafttier Wolf und seine Eigenschaften

Die Kelche

Licht
Das Krafttier Wolf steht für einen ausgeprägten Teamgeist. Die Fähigkeit mit anderen zusammenzuarbeiten ermöglicht Dir selbst schwierigste Herausforderungen zu meistern. Denn in einem „Rudel“ kann jeder mit seinen Stärken, einen Teil zum gemeinsamen Ziel beitragen. Eigene Schwächen können durch andere Teammitglieder aufgefangen werden. 

Gleichzeitig gibt uns der Gemeinschaftssinn in der Gruppe zusätzliche Motivation am Ball zu bleiben und nicht vorschnell aufzugeben. Jedes Wolfsrudel ist dabei so stark wie sein schwächtes Glied. Deswegen ist es wichtig die Schwächeren in der Gruppe zu unterstützen, um als gemeinsames Team zu bestehen.

Die Kraft des Wolfes umfasst ebenso seine ausgeprägte Intelligenz. Wölfe sind sehr geschickte Jäger und lernen schnell sich an neue Umweltbedingungen anzupassen. Nutze diese Stärke für Dich, indem Du Deine Vorhaben bereites im Voraus genau durchplanst. Gleichzeitig solltest Du Dich darin üben Dich flexibel auf unerwartete Ereignisse einzustellen. 

Je häufiger Du Dich herausfordernden Situationen aussetzt, desto mehr werden Deine Sinne und Deine Intelligenz geschärft werden. Du bekommst ein Gefühl dafür wann es besser ist einen Schritt zurückzumachen und wann Du eine Gelegenheit beim Schopfe packen solltest. Vertraue auf Deinen Verstand sowie Dein Geschick und lass Dich von ihnen leiten.

Dein 
Krafttier Wolf ist zudem für seine Sorgfalt bei der Jagd bekannt. In seiner natürlichen Umgebung macht er nur soviel Beute wie er gerade braucht. Dabei wird kein Bissen verschwendet, sondern jeder noch so kleine Fleischrest mit dem Rudel geteilt. Nimm Dir die Gewissenhaftigkeit des Wolfes zum Beispiel und integriere sie in Deine alltäglichen Handlungen. 

Wenn Du von Anfang an darauf achtest Deine Arbeiten exakt auszuführen, brauchst Du später kaum noch Fehler zu verbessern. Durch einen sorgfältigen Umgang mit den Ressourcen der Natur, wie Nahrung, Holz oder Brennstoffe, trägst Du Deinen Teil dazu bei, dass wir uns an Mutter Natur noch lange erfreuen können.

Schatten
Der „einsame Wolf“ symbolisiert die Abkehr von der Gemeinschaft. Er streift allein durch die Wälder und meidet den Kontakt zu seinen Artgenossen. Auf uns Menschen bezogen bedeutet dies, dass wir uns in einer Phase der Selbstisolation befinden. Wir wollen lieber für uns sein und lehnen Kontaktangebote anderer ab. 

So etwas geschieht häufig nach schweren Trauer- oder Beziehungserfahrungen. Kurzfristig kann eine Selbstisolation helfen, um wieder neue Kraft zu sammeln. Verharren wir aber zu lange in der Einsamkeit besteht die Gefahr den Kontakt zur Außenwelt zu verlieren. Denn auch ein einsamer Wolf benötigt für die Jagd ab und an Hilfe von seinen Artgenossen um zu überleben.

Es gibt Fälle, in denen der Wolf die Kontrolle über seinen Jagddrang verliert und wahllos Tiere reißt. Solch ein Blutrausch ist Sinnbild für die Gier in uns Menschen. Sie zeichnet sich dadurch aus, dass wir immer mehr Besitz haben wollen, ohne auf die Konsequenzen unserer Handlungen zu achten. 

Dein Krafttier Wolf weißt Dich darauf hin, dass Du in bestimmten Bereichen Deines Lebens ein unersättliches Verlangen hast. Die Begierde fordert viele Opfer von uns ab und lässt uns irrational handeln. Schau daher bei Dir selber was die Ursachen Deiner Gier sind. Anschließend kannst Du mit klarem Verstand daran arbeiten Dein Verlangen zu bändigen und wieder selbstbestimmt Dein Leben zu leben.

In vielen Märchen erscheint das 
Krafttier Wolf als skrupelloses Wesen, welches selbst vor kleinen Geißlein oder Mädchen nicht zurückschreckt. Ihm ist jedes Mittel recht um seine Ziele zu erreichen. Für Dich kann dies bedeuten, dass jemand in Deinem Umfeld versucht sich auf Deine Kosten zu bereichern. 

Viele Menschen verstellen sich, indem sie besonders zuvorkommend und freundlich sind, nur um Dein Vertrauen im passenden Moment zu missbrauchen. Sei daher auf der Hut vor solchen Schmeichlern und vertraue Deiner Intuition, wenn sich ein schlechtes Bauchgefühl bemerkbar macht. Auch wenn versucht wird mit allen Mitteln Druck auf Dich auszuüben, solltest Du weiter standhaft bleiben.




Krafttier Wolf in der Traumdeutung

colorful, dreamcatcher, culture

Licht
Im Traum kann ein einzelner Wolf Dich auffordern ihm zu folgen. Hierbei möchte Dich Dein Krafttier Wolf zu einem tieferen Geheimnis Deines Selbst führen, welches gelüftet werden soll. Verlier den Wolf bei Deinem Weg nicht aus den Augen, denn es kann sein, dass er Dich durch tiefe Dickichte und dunkle Wälder führt. 

Am Zielort angekommen, solltest Du Dich genau umschauen und auf jedes kleine Detail achten, welche der Schlüssel zu verborgenen inneren Schätzen darstellen können. Vielleicht bringt Dir Dein Wolf einen Gegenstand oder ein Tier in seinem Maul. In diesem Fall solltest Du sein Geschenk dankbar annehmen und mit in die Gegenwart nehmen, um seinen Sinn zu deuten.

Bist Du selber im Körper eines Wolfes kann dies auf die Auslebung Deiner animalischen Bedürfnisse hindeuten. In der Rolle vom Krafttier Wolf fühlst Du Dich frei und unbezwungen, weswegen Du Dir im Traum mehr zutraust. Auf einmal gelingt es Dir wie der Wind durch die Wälder zu jagen und über Deinen Schatten zu springen. 

Im Vertrauen auf Deine ureigenen Instinkte kommst Du Deinem Ziel immer näher und lässt Dich durch nichts aufhalten. Nach solchen Träumen wachen wir oft schweißgebadet aber voller Tatendrang wieder auf. Nutze die Energie, um endlich lange aufgeschobene Vorhaben in die Tat umzusetzen. Dein Krafttier ist immer bei Dir und hilft Dir Deine Ziele auch im wahren Leben zu erreichen.

Ein Rudel Wölfe hingegen kann Ausdruck für das Bedürfnis nach Geselligkeit sein. Wenn viele der Tiere um Dich herum sind, steht wahrscheinlich ein großes Treffen mit Deinen Freunden/Familie bevor, auf das Du Dich schon sehnsüchtig freust. Ist das Wolfsrudel hingegen weiter von Dir entfernt, drückt dies den Wunsch nach mehr Gemeinschaft aus. 

Manchmal löst sich ein einzelnes Tier aus dem Rudel und lädt Dich ein mitzukommen, um gemeinsam zu feiern. Schlage daher nicht leichtfertig Einladungen von Deinen Mitmenschen aus, sondern nimm sie dankbar an. Denn wir Menschen sind ebenfalls sehr soziale Lebewesen, die in Gemeinschaft viel glücklicher sind als alleine.

Schatten
Manchmal wirst Du im Traum von Deinem Krafttier Wolf gejagt. Dabei rennst Du um Dein Leben, ohne das eine Rettung in Sicht ist. Hierbei steht der Wolf sinnbildlich für eigene Ängste, die uns im realen Leben ständig verfolgen. Solange wir vor ihnen davonlaufen, jagen sie uns weiter und werden immer bedrohlicher. 

Irgendwann geht Dir einfach die Puste aus und Du musst Dich dem Wolf der Dich verfolgt stellen, bevor er Dich frisst. Sobald du Dich ihm entgegenstellst, verschwindet der Wolf meistens von ganz alleine. Die Botschaft für Dich ist, dass Du Dich Dienen Sorgen und Ängsten stellen musst. Nur so kannst Du eine Lösung für Deine Probleme finden und endlich wieder frei leben.

Triffst Du auf einen Werwolf, halb Mensch und halb Wolf, kann dies Ausdruck unterdrückter Triebe sein. Emotional betrachtet steht Dein Krafttier Wolf in diesem Fall für unterdrückte Wut und Aggressionen. Wenn keine passenden Kanäle geschaffen werden, um solch negative Emotionen abzuleiten, kommen sie explosionsartig zum Ausdruck. 

Manchmal erkennen wir uns in solchen Momenten des Zorns selbst nicht wieder, als wären wir wie verwandelt. Gleichzeitig kann der Werwolf verdrängte sexuelle Wünsche andeuten. Du hast geheime sexuelle Phantasien, die Du Dich nicht traust auszuleben. Doch Dein Verlangen nach ihnen wird weiterwachsen, weswegen Du Dich mit ihnen beschäftigen solltest.

Ein Kampf zwischen mehreren Wölfen kann auf familiäre Konflikte hindeuten. Dabei kann die Art der Aggression einiges über Deine eigenen familiären Streitigkeiten aussagen. Knurren sich die Wölfe gegenseitig an und zeigen ihre Zähne ist zumindest noch die Möglichkeit gegeben den Kampf friedlich beizulegen. 

Jeder steckt sein Territorium ab und kann danach seiner Wege gehen. Sollten sich die Wölfe hingegen aktiv bekämpfen und sich verletzen deutet dies auf eine Eskalation des Streites hin. In diesem Fall solltest Du Dir gut überlegen für welche Seite Du Partei ergreifst. Hüte Dich davor die gleichen verletzenden Methoden wie andere Familienmitglieder zu nutzen, um den Konflikt nicht weiter aufzuheizen.