Tarotkarte Der mond

Der Mond ist eine der wichtigsten Karten der Major Arkana. Nachfolgend erfährst Du alles über seine Bedeutung sowohl in der aufrechten als auch in der umgekehrten Position. Neben der allgemeinen Deutung werden ebenfalls die Themen Liebe, Gesundheit, Beruf, Finanzen sowie Schicksal ausführlich dargelegt.

Tarotkarte der Mond

Stichpunkte

Aufrecht: Angst, Illusion, Imagination, Vorahnung
Umgekehrt: Mut, Klarheit, Friede, Unterdrückung

Beschreibung

Beschreibung Tarot

Die Tarotkarte der Mond zeigt eine klare nächtliche Szenerie, die durch den Vollmond erhellt wird. Der Mond ist dabei sehr zentral auf der Karte dargestellt und alle anderen Aspekte der Karte sind mit ihm verbunden oder streben auf ihn zu. 

 

Trotz des Lichtes, welches der Mond spendet, bleiben noch viele Dinge in der Dunkelheit verborgen, bzw. sind sie nicht klar erkennbar im Halbdunkeln, sodass wir uns über ihre wahre Natur täuschen können. Der Mond selber trägt in sich ein trauriges und nachdenkliches Gesicht, welches für Mystik sowie Angst steht. 

 

Vor dem Mond sind 15 kleine Nebelschwaden zu erkennen, die aufziehen und das nächtliche Geschehen verbergen, bis die nächsten Sonnenstrahlen sie wieder vertreiben. Um den Mond herum sind jeweils 16 große sowie 16 kleine Strahlen zu erkennen, welche seinen Einfluss auf die dunkle Nacht verdeutlichen, da er in der Lage ist zumindest etwas unseren Weg auszuleuchten und erahnen zu lassen welchen Weg wir gehen müssen.

 

Der Mond ist von zwei Türmen umgeben, die für das Gute und das Böse im Leben stehen. Sie zu unterscheiden ist gerade in der Dunkelheit kaum möglich, wie im wahren Leben es oftmals ebenso schwierig ist Gut von Böse zu unterscheiden. Vor dem Mond stehen ein Hund und ein Wolf, die ihn anheulen. 

 

Hier steht der Wolf für unser animalisches und ungezähmte Wesen, währenddessen der Hund die domestizierte angepasste Seite unseres Wesens repräsentiert. Ähnlich wie die beiden Türme zeigen uns die Tiere, dass in unserem Wesen stets verschiedene zum Teil gegensätzliche Eigenschaften miteinander konkurrieren. 

 

Aus dem Gewässer steigt ein Flusskrebs ans Ufer und begibt sich auf einen langen Pfad ins Ungewisse. Der Krebs steht hierbei für unser anfängliches Bewusstsein, welches aus den Tiefen des Unbewussten emporsteigt. Bis zur vollständigen Entwicklung hat der Krebs noch eine lange ungewisse Reise vor sich, ein Sinnbild für den Pfad des Lebens auf dem wir Menschen uns seit der Geburt begeben.

Bedeutung

Die Kelche

Aufrecht

Die Tarotkarte der Mond zeigt eine Phase der Angst und Ungewissheit auf. Große Pläne und Projekte, die Du begonnen hast, sind mit ungeahnten Schwierigkeiten verbunden und drohen zu scheitern. Die Angst zu versagen oder nicht zu genügen verhindert, dass Du angemessen entgegenwirken kannst. 

 

Verschaffe Dir Klarheit in Bezug auf Deine Ängste und beziehe andere Menschen in Deine Schwierigkeiten mit ein, indem Du sie um Hilfe bittest. Zusammen seid ihr in der Lage Licht ins Dunkel zu bringen und könnt somit die Angst vor der Ungewissheit und vorm Versagen zerstreuen. Sei mutig und traue Dich Deinen Ängsten entgegenzutreten, oftmals verlieren sie dabei schon viel von ihrem Schrecken.

 

Ein weiterer Aspekt der Karte des Mondes sind die Illusionen in unserem Leben. Illusionen bewahren uns davor der Wahrheit direkt ins Auge zu sehen und sind zum Teil nur sehr schwer zu durchschauen. Wir sind in der Lage uns sehr mächtige Trugschlösser zu bauen, die wir bis zuletzt verteidigen. 

 

Die mächtigsten Illusionen finden ausschließlich in unserem Kopf stand, überprüfe daher regelmäßig Deine Einstellungen oder Bewertungen gegenüber Personen oder Situationen und schau wie andere Menschen darüber denken. Wenn Du es schaffst, die Mauern Deines Trugschlosses einzureißen und Dich Deiner Illusionen zu entledigen, wirst Du feststellen wie vielschichtig, komplex und erfüllend die Wahrheit sein kann.

 

Der Mond zeigt uns ebenfalls, dass wir uns mehr auf unsere Intuition und Vorahnung verlassen sollen. Hierbei spielt es eine Rolle in welchem Mondzyklus Du während einer Tarotsitzung den Mond ziehst. Bei Neumond solltest Du Deine Imagination nutzen, um die Saat für neue Projekte und Träume zu legen, welche sich mit der Zeit realisieren werden. 

 

Dabei solltest Du gut auf Dein Bauchgefühl hören, welches Dir hilft zu entscheiden welche Vorhaben in Zukunft die beste Chance haben real zu werden. Bei Vollmond hingegen ist es hilfreich, auf bisher erreichte Ziele in Deinem Leben zu blicken und diese Erfolge einfach mal zu genießen. Achte hierbei auf Deine Gefühle, vielleicht ist es an der Zeit nochmal einen Richtungswechsel hinsichtlich Deiner erreichten Vorhaben einzuleiten.

 

Umgekehrt

Die umgekehrte Karte des Mondes ist ein Zeichen für zunehmende Klarheit. Gerade wenn wir in einem Problem feststecken und im Dunkeln tappen, signalisiert der umgekehrte Mond, dass wir bald ein Licht in der Dunkelheit sehen werden. Aus uns selber heraus können wir viel dafür tun, dass solch ein Licht uns einen neuen Weg weist. 

 

Wir brauchen vor allem Zuversicht und Vertrauen in unsere eigenen Fähigkeiten um Schritt für Schritt aus dem Dunkel hinauszutreten und zu erkennen, dass die Lösung teilweise direkt vor unseren Augen war. Klarheit brauch immer etwas Zeit, bevor alle Facetten einer Wahrheit oder einer Lösung enthüllt werden, weswegen ein gutes Durchhaltevermögen unerlässlich ist, um den Dingen auf den Grund zu gehen.

 

Der umgekehrte Mond kann ebenso ein Hinweis für etwas Unterdrücktes in unserer jetzigen Lebensphase sein. Vielleicht sind es tiefe Gefühle zu einer Person oder gar Gedanken, die wir im Moment nicht zulassen wollen und somit tief in unserm Inneren verschließen. Doch die Unterdrückung solcher Gedanken und Gefühle ist immer nur eine bestimmte Zeit lang möglich. 

 

Sie werden Mittel und Wege finden, um wieder aus unserem Unterbewusstsein hervorzutreten und sich klar erkennbar in uns realisieren. Dadurch können wir großen Stress und Angst erleben, weswegen Du versuchen solltest mit den unterdrückten Gefühlen bzw. Gedanken ins Gespräch zu kommen. 

 

Eine gute Möglichkeit bietet Dir die Legung der Tarotkarten an, welche Dir ermöglicht mit Hilfe des Tarotdialogs mit Deinen Emotionen und Kognitionen zu kommunizieren und Lösungen zu entwickeln wie Du mit ihnen, statt gegen sie, arbeiten kannst.

 



Ein weiterer Aspekt der Tarotkarte des umgekehrten Mondes ist das Gefühl tiefen Friedens. Unser Grundbedürfnis nach einer friedlichen Atmosphäre gibt uns wieder neue Energie und Kraft, um bevorstehende Herausforderungen meistern zu können. Zudem können wir uns in friedlichen Momenten ganz auf uns selber besinnen und schauen wie es in uns Drinnen gerade aussieht. 

 

Die umgekehrte Karte des Mondes ermuntert Dich Dir kleine Ruhepole im Alltag zu suchen, in denen Du einfach mal abschalten und ganz bei Dir sein darfst. Oft erkennen wir erst dann, wie wichtig es ist Harmonie in unserem Leben herzustellen und wie unbedeutend die vielen Konflikte im Grunde sind, welche wir tagtäglich erleben. 

 

Du möchtest wissen was der heutige Tag für Dich bereithält? Ziehe jetzt kostenlos Deine Tarot-Tageskarte!

Liebe

Tarot Liebe

Single 

Aufrecht

Im Liebestarot offenbart der Mond eine große Angst vor einer neuen Beziehung. Als Single hast Du Dich schon gut damit zurechtgefunden alleine zu leben und Deinen Tagesablauf frei zu gestalten. Zwar möchtest Du nicht mehr alleine sein, allerdings ängstigt Dich die Vorstellung einen neuen Partner zu haben, der Dein Alleinleben gehörig durcheinanderbringt. 

 

Doch bedenke, dass die Furcht vor dem Unbekannten, Dir auch die vielen schönen und lustvollen Momente einer neuen Partnerschaft verwehrt und Dich letztendlich zu Einsamkeit verdammt. Oft kann es hilfreich sein vor Deinem inneren Auge Dir vorzustellen, was Dir eine neue Liebe alles schenken anstatt nehmen wird. 

 

Durch diese Imagination, welche Du in Deinem Inneren bewahrst, kannst Du ganz frei neue Menschen kennenlernen und spürst ziemlich schnell, ob ihr eine innere Verbindung habt oder nicht. Lass Dich jedoch nicht zu Illusionen hinsichtlich Deiner Partnerwahl verleiten, indem Du Dir ein perfektes aber unerreichbares Ideal im Kopf erschaffst. Verlasse Dich auf Dein Bauchgefühl, wenn Du mit Jemanden neu zusammen bist und spüre inwiefern ihr beide harmoniert.

 

Umgekehrt

Der umgekehrte Mond im Liebestarot spornt Dich als Single an mutig zu sein und Dich ins Unbekannte zu stürzen. Gerade als Alleinstehende/r hast Du die Möglichkeit viele verschiedene Menschen und dementsprechend Beziehungserfahrungen zu machen, die Dein Leben bereichern. 

 

Doch nur wenn Du mutig bist und Dich traust jemanden Neuen in Dein Leben zu lassen, mit ihm oder ihr Dein Vertrauen zu teilen und Dein Gegenüber zu erforschen, wirst Du unglaublich schöne Momente und Erfahrungen sammeln, die Dich ein Leben lang begleiten. Der umgekehrte Mond ist ebenso ein Zeichen von Klarheit in einer beginnenden Beziehung. 

 

Sofern Du auf Dein Bauchgefühl hörst und nicht nur die „rosarote Brille“ auf hast, wirst Du schnell spüren, ob Jemand es ernst mit Dir meinst oder Dich nur als kurzes Stelldichein betrachtet. Mögen die Worte auch noch so schön und schmeichelnd sein oder der Körper attraktiv und schön, Deine Intuition kann dies nicht täuschen und sie wird Dir klar aufzeigen was Dein Gegenüber wirklich über Dich denkt und fühlt.

 

Beziehung

Aufrecht

In einer Beziehung offenbart die Tarotkarte des Mondes, dass Du Illusionen hinsichtlich Deines Partners hast. Zum einen kann es sein, dass Du Deinen Partner zu sehr idealisierst und gegen alles und jeden in Schutz nimmst, obwohl dies gar nicht gerechtfertigt ist. Zum anderen möchtest Du vielleicht Deinen Partner/-in derart ändern, dass er zu einem Idealbild, welches Du in Deinem Kopf hast, passt. 

 

In beiden Fällen ist es ratsam, dass Du versuchst ein ehrliches und reales Bild von Deiner Beziehung zu erhalten, z.B. durch Hinweise von Außenstehenden oder durch gute Selbstreflektion. Angst vor der Zukunft der eigenen Partnerschaft ist ebenfalls ein Aspekt der Tarotkarte des Mondes. Gerade nach einem schweren Streit oder einer längeren Phase der emotionalen Abkühlung beider Partner, ist die Angst hinsichtlich der gemeinsamen Zukunft groß. 

 

Doch bevor solche Furcht überhandnimmt und Deinen Alltag bestimmt, solltest Du mutig vorangehen und mit Deinem Partner ehrlich über Deine Ängste reden, damit ihr beide einen Ausweg aus dieser Krise finden könnt.

 

Umgekehrt

In einer Partnerschaft offenbart Dir der umgekehrte Mond eine Phase der Harmonie und des Friedens. Du und Dein Partner habt jetzt schon einige Hürden gemeistert und euch gerade in schwierigen undurchsichtigen Zeiten gegenseitig unterstützt und geholfen. 

 

Durch euer gegenseitiges, fast blindes Vertrauen entsteht eine friedliche Aura um euch, die schon fast wie von selber viel Schaden abhält und in schwierigen Zeit euch eng aneinander schweißt. Nutzt diese Phase des Friedens um eure Beziehung einfach zu genießen und Kraft für kommende Herausforderungen im Leben zu tanken. 

 

Die umgekehrte Tarotkarte des Mondes kann ebenso ein Zeichen für Unterdrückung in der Partnerschaft sein. Mit Unterdrückung ist hierbei, die Zurückhaltung bzw. Geheimhaltung der eigenen Bedürfnisse und Gefühle gegenüber dem Partner, aus Angst, dass derartige Äußerungen die Beziehung gefährden könnten. 

 

Doch jedes unterdrückte Gefühl oder jeder Gedanke wachsen mit der Zeit und werden irgendwann in sehr explosiver Form an die Oberfläche hervorpreschen. Um dies zu vermeiden solltest Du mit Deinem Partner, oder wenn Dir das noch zu früh erscheint wenigstens mit guten Freunden über Deine Gefühle reden, um den inneren Druck in Dir etwas zu mindern und eventuell eine Lösung für die Befreiung Deiner Emotionen zu entwickeln.

 

Du möchtest wissen wie sich Dein Liebesleben entwickelt? Ziehe jetzt kostenlos Deine Karte für Liebestarot!

Gesundheit

Tarot Gesundheit

Aufrecht
Die Tarotkarte des Mondes kann im gesundheitlichen Kontext ein Anzeichen für Ängste und Depressionen sein. Derartige Symptome schleichen sich zunächst unbemerkt in unseren Alltag ein und werden in ihrem Ausmaß immer größer, wenn wir sie nicht wahrnehmen. 

Sobald Du merkst, dass Dich Symptome wie Antriebslosigkeit oder Furcht in Deinem Alltag lähmen und Dein Wohlbefinden trüben, solltest Du unbedingt Hilfe bei Freunden oder Ärzten aufsuchen. 

Des Weiteren steht der Mond dafür, Deine Intuition zu benutzen, um frühzeitig Krankheitssymptome zu erkennen. Vielleicht hast Du schon seit längerem eine innere Vorahnung, dass etwas bei Deiner Gesundheit nicht stimmt. Kläre Deine Befürchtungen frühzeitig ab, damit Du ernsthafte Krankheiten vorbeugen kannst.




Umgekehrt
Für Deine Gesundheit bedeutet der umgekehrte Mond, dass Du endlich mehr Klarheit über Deinen Gesundheitszustand erlangst. Vielleicht haben Dich schon über Wochen und Monate bestimmte Symptome geplagt, die Du nicht recht zuordnen konntest. Durch einen Checkup beim Arzt oder Alternativmediziner wirst Du schon bald mehr Gewissheit darüber haben, was die Ursache Deines Leidens ist. 

Ein weiterer Aspekt des umgekehrten Mondes ist, dass in Dir unterdrückte Gefühle oder Sehnsüchte schlummern, die sich negativ auf Deine Gesundheit auswirken. Denn wenn Dein Geist sich nicht frei entfalten darf, sendet er deutliche Signale nach Außen über den Körper z.B. über eine Verschlechterung der Haut oder Verdauungsprobleme. Nur wenn Du Dich inneren Konflikten stellst und Deine Emotionen frei lässt, werden Dein Geist und somit Dein Körper wieder genesen.

Du möchtest wissen wie sich Deine gesundheitliche Situation entwickelt? Ziehe jetzt kostenlos Deine Karte fürs Tarot Gesundheit!

Beruf und Karriere

Tarot Arbeit

Aufrecht
Für Deinen Job warnt Dich die Karte des Mondes davor die Augen vor Missständen in Deinem Job zu verschließen. Mobbing oder Ausbeutung von Kollegen werden nur allzu gerne verschwiegen, um das Betriebsklima nicht zu gefährden und selber Opfer zu werden. Doch schon alleine wenn Du Dich traust die Augen zu öffnen und Dich mit anderen über die Missstände auf Arbeit auszutauschen, kannst Du einiges an positiver Veränderung bewirken. 

Zudem kann der Mond anzeigen, dass Du große Unsicherheit und Angst in Bezug auf Deine berufliche Zukunft verspürst. Vielleicht läuft gerade eine Kündigungswelle in Deinem Unternehmen oder Dein letztes Mitarbeitergespräch hat Dir Grund zur Sorge gegeben. In jedem Fall solltest Du selber Deine berufliche Zukunft durch Bewerbungen und Weiterbildungen aktiv in die eigene Hand nehmen.




Umgekehrt
Die umgekehrte Karte des Mondes ermuntert Dich mutig zu sein und Deine Karriere aktiv voranzutreiben. Fordere Dir ruhig eine neue Gehaltsverhandlung ein oder biete an mehr Verantwortung im Job übernehmen zu wollen. Dadurch signalisierst Du Deinem Arbeitgeber, dass Du vor schwierigen Situationen nicht zurückweichst, sondern diese selbstbewusst und mutig angehst. 

Zudem zeigt der umgekehrte Mond, dass anfängliche Zweifel und Unsicherheiten in Deinem Job langsam weichen. Du bekommst allmählich eine viel klarere Vorstellung von Deinem Job und in welche Richtung Dein beruflicher Weg gehen soll. Bleibe auf Deinem Pfad und auch die letzten Unklarheiten werden sich nach und nach zerstreuen.

Du möchtest wissen wie sich Deine berufliche Situation entwickelt? Ziehe jetzt kostenlos Deine Karte fürs Tarot Arbeit!

Geld und Finanzen

Tarot Geld und Finanzen

Aufrecht
Für Deine Finanzen ermuntert Dich die Karte des Mondes, Dich mehr auf Deine Vorahnung zu verlassen. Höre auf Dein Bauchgefühl bevor Du eine größere finanzielle Entscheidung für Dich triffst. 

Ein schlechtes Bauchgefühl warnt Dich davor eine übereilte Investition zu tätigen und lieber noch etwas abzuwarten. Nur wenn Dein Verstand und Dein Herz Dir grünes Licht geben, solltest Du Dich an neue finanzielle Vorhaben wagen. 

Des Weiteren kann der Mond ein Zeichen dafür sein, dass Du große Angst vor Deiner finanziellen Zukunft hast. Dein Einkommen ist vielleicht nicht stabil genug, um weit in die Zukunft zu planen. Du solltest versuchen Dir einen Sparplan zu erstellen, um auch gegen unerwartete Ausgaben gewappnet zu sein und wieder beruhigter schlafen zu können.



Umgekehrt
Der umgekehrte Mond ist ein Zeichen dafür, dass Du wieder mehr Klarheit in Deine Finanzen bringen solltest. Gehe alle Verträge und Versicherungen, die Du abgeschlossen hast nochmal in Ruhe durch und überlege welche absolut nötig sind und welche nicht. Je klarer Deine Einnahmen und Ausgaben sind desto besser kannst Du finanziell für Deine Zukunft planen und Dir größere Anschaffungen leisten. 

In Finanzfragen steht der umgekehrte Mond für mutige finanzielle Entscheidungen, die Dir neue Möglichkeiten eröffnen. Eine entsprechende Weiterbildung oder ein neues Auto können für Dich der Weg in einen besser bezahlten Job sein, weswegen es wichtig ist auch mal mutig in Dich selber zu investieren.

Du möchtest wissen wie sich Deine finanzielle Situation entwickelt? Ziehe jetzt kostenlos Deine Karte fürs Tarot Finanzen!

Schicksal

Tarot Schicksal

Aufrecht
Für Dein Schicksal bedeutet die Karte des Mondes, dass Dich auf Deinem Lebensweg viele Täuschungen begleiten werden, die durchaus verängstigend sein werden. Nutze Deine Intuition, um durch den Nebel der Illusionen heil hindurch zukommen und auf Deinem Weg zu bleiben. Mit zunehmender Erfahrung wirst Du leichter unterscheiden können zwischen Trugbildern und der Wahrheit.



Umgekehrt
Der umgekehrte Mond bedeutet als Schicksalskarte, dass Du in eine friedvolle Lebensphase wechselst, in der Dein weiterer Weg klar vor Dir liegt. Du hast viele (Ent-)Täuschungen hinter Dir gelassen und musst nun mutig Deine eingeschlagene Richtung im Leben fortsetzen. Dein Mut wird belohnt werden, indem Du klare Ziele und Visionen vor Augen hast, die Dein Leben bereichern.

Du möchtest wissen was Dein Schicksal für Dich bereithält? Ziehe jetzt kostenlos Deine Tarot Schicksalskarte!